Wagen der RüKB

Vorbildfotos aus der heutigen Zeit

vierachsiger Reisezugwagen vierachsiger Reisezugwagen vierachsiger Reisezugwagen vierachsiger Reisezugwagen vierachsiger Reisezugwagen vierachsiger Reisezugwagen vierachsiger Reisezugwagen vierachsiger Reisezugwagen vierachsiger Reisezugwagen vierachsiger Reisezugwagen vierachsiger Reisezugwagen
Fenster Dach Einstieg Kupplung Verstrebung unter Wagenboden Verstrebung unter Wagenboden Stirnwanddetails Stirnwanddetails
Drehgestell Drehgestell Drehgestell Drehgestell Drehgestell Drehgestell Drehgestell

vierachsige Reisezugwagen der RüKB

Die ersten vierachsigen Reisezugwagen wurden um das Jahr 1911 von der Hannoverschen Waggonfabrik geliefert. Sie hatten bessere Laufeigenschaften als die ursprünglichen Zweiachser und steigerten somit den Reisekomfort auf der Bäderstrecke. Vier Wagen wurden sogar zu Speisewagen mit Küchenabteil umgebaut! Von der Waggonfabrik Wismar wurden Ende der 20er Jahre ebenfalls einige vierachsige Reisezugwagen geliefert. Die ursprünglich holzverkeideten Wagen wurden nach und nach während der Zeit der DR mit einer Blechverkleidung versehen. Weitere Wagen wurden von anderen Schmalspurstrecken zur RüKB umgesetzt. Am bekanntesten dürften dabei die sächsischen Wagen sein, welche heute im Reko-Design auch weiterhin im Einsatz sind.

Diese und weitere Infos zu den Reisezugwagen finden Sie in "Das große Buch der RüKB".